VR Bank in Holstein öffnet wieder Geschäftsstellen



Nachdem im März 2020 auch die VR Bank in Holstein zur Vermeidung der Ausbreitung der COVID-19-Pandemie einen Teil ihrer 30 Standorte vorsorglich geschlossen hatte, stehen die Zeichen jetzt wieder auf Öffnung. Ab Montag, 18. Mai 2020 werden fast alle Geschäftsstellen wieder geöffnet. An einigen Standorten ist die VR Bank in Holstein allerdings mit der Lage angepassten Öffnungszeiten unterwegs. „Der Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Mitglieder und Kunden steht in diesen Zeiten noch immer an erster Stelle.“ so Andreas Jeske vom Vorstand der

VR Bank in Holstein. “Wir starten jetzt mit den z.T. angepassten Öffnungszeiten und werden die weitere Entwicklung genau beobachten.“ führt Andreas Jeske weiter aus. „Selbstverständlich stehen unsere VR Bank-Teams nach wie vor für Beratungsgespräche am Telefon, in den Geschäftsstellen oder per Video zur Verfügung“, erläutert er, “Dieses Angebot gilt auch außerhalb der Öffnungszeiten von acht bis acht Uhr.“

Ausnahme bleibt die Geschäftsstelle in Elmshorn am Koppeldamm. Dort wird noch bis Ende Mai fertig umgebaut. Viele Bankgeschäfte lassen sich auch weiterhin bequem online mit der VR-BankingApp oder per Telefon (04101 – 501 0) erledigen. Die genauen Öffnungszeiten der jeweiligen VR Bank in Holstein-Standorte finden Sie im Überblick auf der Homepage unter www.vrbank-in-holstein.de/corona.


Foto: „Der Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Mitglieder und Kunden steht in diesen Zeiten noch immer an erster Stelle.“ so Andreas Jeske vom Vorstand der VR Bank in Holstein.