Sparkasse Westholstein öffnet wieder

Aktualisiert: Mai 19


Ein Leben mit dem Corona-Virus - Sparkasse Westholstein ab

18. Mai wieder in allen 16 Filialen persönlich für ihre Kunden da

Itzehoe / Heide, im Mai 2020

Ab 18. Mai wird die Sparkasse Westholstein wieder persönlich an

allen 16 Standorten für ihre Kunden da sein. „In den vergangenen

Wochen fehlte doch ein ganz wesentlicher Bestandteil von dem,

was Sparkasse ausmacht: die Möglichkeit des persönlichen

Gespräches von Angesicht zu Angesicht“, berichtet

Vorstandsmitglied Michael Burmeister.

Mit Zugangsbeschränkungen, Mund-Nasen-Schutz,

Abstandsregelungen und Kunststoffscheiben hat die Sparkasse

umfangreiche Schutzmaßnahmen vorgenommen, um – trotz

Öffnung – die Ausbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen.

„Die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter genießt oberste

Priorität“, betont das Vorstandsmitglied.

Der persönliche Kontakt zur Sparkasse sollte daher aktuell noch

auf ein notwendiges Maß beschränkt und nach Möglichkeit weiter

auf Telefon oder elektronische Alternativen ausgewichen werden.

Die Sparkasse bittet darum, in Albersdorf, Büsum, Burg,

Hohenlockstedt, Horst, Itzehoe (Alsen) und St. Michaelisdonn

geänderte Öffnungszeiten zu beachten.





Beratungstermine bietet die Sparkasse Westholstein an allen

Standorten wie bisher Montags bis Freitags durchgehend von 8 bis

20 Uhr an. In dieser Zeit sind zusätzlich die Mitarbeiter im

digitalen Service- und Beratungscenter „WestholsteinDirekt“

telefonisch, per E-Mail, Chat oder Videochat für die Sparkassen-

Kunden erreichbar.

„Mit der Öffnung aller 16 Filialen gehen wir einen weiteren Schritt

in Richtung eines Lebens mit dem Corona-Virus und bieten endlich

wieder die Möglichkeit persönlicher Beratungsgespräche an“, so

Michael Burmeister abschließend.