Schmuddelwetter zum Weihnachtsmarkt - Na und?

Horster Weihnachtsmarkt trotz miesen Wetters gut besucht


Schmuddelwetter? Na und! Die Besucher des Horster Weihnachtsmarktes ließen sich vom Wetter die gute Laune nicht verderben.

Horst (tp) - Klar, besseres Wetter haben sich alle gewünscht. Aber es ist, wie es ist. Heute (08.12.2018) startete der Horster Weihnachtsmarkt in die dritte Runde. Seit 14 Uhr (bis 20 Uhr) riecht es nach gebrannten Mandeln, Punsch und Fleischspießen auf dem Schulhof der ehemaligen Horster Grundschule. Anfangs konnten die Besucher noch gezählt werden doch das änderte sich schnell. Bis zum Einbruch der Dunkelheit waren mehrere Hundert Besucher auf dem Markt und ließen sich weihnachtlich einstimmen. Die Auswahl an Ständen ist auch in diesem Jahr erneut groß. Neben den Schulen und Vereinen, die allesamt tolle Bastelarbeiten, selbst Gebackenes und Gewinnspiele anbieten, gibt es für die Besucher auch wieder tolle Geschenkideen zur das Fest der Liebe. Genähtes, Geschicktes, Gebasteltes, Vogelhäuser und Brutkästen und auch Leckereien wie Marmeladen, Spirituosen und vieles mehr laden zum Kaufen und Verschenken ein. Glücklich schätzen dürfen sich die, die einen Platz im Innern des Gebäudes bekommen haben. Der Eisenbahn Club Meche, die Kenia Gruppe, die Horster Siedler, das Horster Ortsarchiv sowie die Gruppe der Flüchlingsarbeit gehörten dazu. Auch in diesem Jahr waren volle Gänge im Ex-Schulgelände keine Seltenheit.


Die Kenia-Gruppe

Doch auch - oder gerade - draußen stellte man sich den wettertechnischen Gegebenheiten. Während die Kinderaugen vor dem großen Karussell leuchteten, stärkten sich Mamma und Papa an einem der vielen Ess- und Getränkestände. Erneut hoch im Kurs: Der VfR Stand! Hier trumpften die leckeren Pommes und Fleischspieße und die Hungrigen mussten Wartezeiten in Kauf nehmen.

Als echter Geheimtipp gilt der Spezial-Glühwein der Horster Sängergemeinschaft. Nach altem (Geheim-)Rezept sorgen die Gesangsbrüder für heißen Hochgenuss und lustige Stunden.


Die Flüchtlingsgruppe

Der MTV Horst sorgt mit einer großen Glückstombola für leuchtende Augen. Es gilt, drei Bälle zu ziehen. Der Glück hat, gewinnt einen riesengroßen Teddybären. Doch auch die kleineren Geschenke haben es in sich. Gleich nebenan verkauft der Förderverein der Grundschule Op de Horst (Hand in Hand) tolle selbstgebastelte Weihnachtssterne aus Baumscheiben. Ein echter Hingucker und garantiert eine tolle Geschenkidee.


Der Horster Gesangsverein verkauft leckeren Punsch

Die Horster Wählergemeinschaft (HWG) lässt das Glücksrad entscheiden, wer ein leckeres Müsli oder eine Nistkasten für Vögel gewinnt. Doch auch wer nichts gewinnt: Einen Trostpreis gibt es und alle Einnahmen werden für die Horster Wasserrutsche gespendet. Tolle Sache!


Am Glücksradstand der HWG

Die Horster haben heute erneut gezeigt, dass schlechtes Wetter kein Grund ist, sich den Weihnachtsmarkt vermiesen zu lassen. Auch der Musik Corps Horst ev. trotzte dem Regenwetter und unterhielt die Besucher mit Musik.


Bis die Trompeten voll Regenwasser sind: Das Horster Music Corp

Wer es heute nicht auf den Markt geschafft hat der hat am morgigen Sonntag erneut die Chance: Von 13 bis 18 Uhr ist der Weihnachtsmarkt geöffnet - auch bei Regen und Sturm!



Weihnachtsmarkt "Op de Host"

Schulst. 1c

25358 Horst