In eigener Sache


Liebe Leserinnen und Leser. Keiner von uns hätte vor ein paar Wochen gedacht, dass uns eine Situation wie diese bevorstehen könnte. Alles ist auf einmal anders. Nichts ist mehr, wie es zuvor war. Dennoch: Auch aus dieser Krise schaffen wir es! Es gibt eine Zeit nach Corona.


Aktuell werden "Die Lütte" und "Moin Holstein" bei Bodens Mediaprint in Heide gedruckt. Gedruckt wird eine Notausgabe, die am morgigen Dienstag, (31.03.) bei der Deutschen Post in Elmshorn angeliefert wird und von dort die Verteilung an die Haushalte erfolgt. Nicht jeder Haushalt wird eine Zeitung bekommen und auch die Auslage wird es nicht geben, da zu viele Geschäfte geschlossen haben, wo die Zeitungen sonst ausliegen.

Einzige Ausnahme ist Edeka Hennings. Hier werden am Dienstag 500 Zeitungen deponiert.


Aufruf zum Mitmachen


Da aktuell keine (fast keine) positiven berichtenswerte Aktionen geschehen möchte ich die Leserinnen und Leser um folgendes bitten:


Lassen Sie uns die Maiausgabe der Zeitungen bunt und voller Hoffnung gestalten. Senden Sie mir dazu Ihre Gedanken, Wünsche, Zeichnungen und Fotos zu. Wie erleben Sie die Corona-Krise? Wie beschäftigen Sie sich? Spielen Sie mit den Kindern? Basteln Sie? Was machen Sie Ostern? Lassen Sie ihre Kinder die Großeltern grüßen und vieles mehr!


Den Kopf in den Sand stecken gilt nicht. Jetzt erst recht!

Machen Sie bitte mit und senden Sie ihren Beitrag an

mail@leuchtturmverlag.de


Einsendeschluss ich der 20. April 2020. Bitte bedenken Sie, dass die Fotos in der Zeitung veröffentlicht werden. Personen, die darauf zu sehen sind, müssen damit einverstanden sein.


Vielen Dank, dass Sie teilnehmen. Bleiben Sie fröhlich und gesund!


Thorsten Pahlke

Leuchtturm Zeitungsverlag