Elmshorner Info-Messe „Rund ums Haus“ findet zum 16. Mal statt.


Freuen sich auf die 16. Ausgabe der "Rund ums Haus": Guido Bumann, Volker Hatje, Thomas Becken, Uwe Augustin

Elmshorn (ask) Die Volksbank Pinneberg-Elmshorn laden gemeinsam mit der Stadt Elmshorn am 16. und 17. Februar zur Info-Messe „Rund ums Haus“ ins Sportlife-Hotel ein. „Mittlerweile hat sie sich zum Klassiker entwickelt“, freut sich Uwe Augustin vom Vorstand der Volksbank. „Wichtig ist uns der Dialog mit den Bürgern. Das ist das A und O. Ich möchte gerne mit den Menschen direkt sprechen und nur so erfahre ich, wo die Säge klemmt“, sagt Bürgermeister Volker Hatje und ergänzt, dass es für ihn keine bessere Plattform gibt, um so viele Elmshorner zu erreichen. Am Samstag wird er die Messe um 10 Uhr eröffnen und danach für Gespräche zur Verfügung stehen. Am Sonntag wird der Stadtrat Dirk Moritz vor Ort sein. Rund 90 Aussteller informieren über die Themen: Bauen, Sanieren, Renovieren, Wohnen und Einrichten, Planen, Modernisieren und natürlich Finanzieren. „Die 16. Auflage dieser Messe wird wieder ein Event für die gesamte Familie“, verspricht Guido Bumann, Bereichsleiter „Bauen, Wohnen und Entwickeln“, der Volksbank. Geöffnet ist die Messe jeweils von 10 bis 17 Uhr. Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung und der Eintritt ist ebenfalls frei. Für die Kleinen wird eine Kinderbetreuung angeboten und im Messecafé des Sportlife-Hotels kann man sich stärken. Bei insgesamt 17 Vorträgen können sich die Besucher zusätzlich mit Informationen versorgen. Das Programm ist unter folgendem Link verfügbar: www.rund-ums-haus-elmshorn.de/programm


Foto: Andrea S. Kuhnke

18 Ansichten