1.055 Jahre Zugehörigkeit

Volksbank Pinneberg-Elmshorn bedankt sich bei

Mitarbeitern für 1.055 Jahre Zugehörigkeit


Die Jubilare des Jahres 2018 der Volksbank Pinneberg-Elmshorn gemeinsam mit den Vorständen Stefan Witt (ganz links), Uwe Augustin (vorne, 2. v. rechts) und Bereichsleiterin Personalmanagement Andrea Kneuper (vorne, ganz rechts)

Die Vorstandsmitglieder Uwe Augustin und Stefan Witt bedankten sich im Rahmen einer Feierstunde bei 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die langjährige

Verbundenheit zur Volksbank Pinneberg-Elmshorn und sprachen den Jubilaren ihre Glückwünsche aus. Insgesamt feiern 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jahr 2018 zusammen 1.055 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Im Detail sind das

für das 10-jährige Jubiläum:

Sven Groneberg, Thorben Kruse, Steffanie Schlaak und Carmen Wolf,

für das 20-jährige Jubiläum:

Stefanie Dreher, Stephan Haack und Annika Schwarzer

für das 25-jährige Jubiläum:

Anja Arendt, Julia Bestmann, Heike Hansen, Sylvia Krohn, Stefanie Müller, Ronald Sachtleben und Andre Schlüter

für das 30-jährige Jubiläum:

Andre Masula und Birgitt Petersen,

für das 35-jährige Jubiläum:

Guido Bumann, Bärbel Fritsch, Edgar Weigert und Annette Harder,

für das 40-jährige Jubiläum:

Meike Boldt, Jörg Hinz und Bernd Thamling.


Im Verlauf der Rede zu Ehren der Jubilare hob der Vorstand hervor, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Grundlagefür den geschäftlichen Erfolg der Bank sind.


Zusammen. Einfach. Besser. – der Slogan der Volksbank könnte hier

nicht besser passen. „Gerade in der schnelllebigen Zeit stellen die

treuen und langjährigen Mitarbeiter eine wichtige Funktion für unser Unternehmen dar.“, bekräftigt Vorstandsmitglied Stefan Witt.

„Durch die hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und das Vertrauenspotential

der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können die hohen Erwartungen unserer Mitglieder und Kunden erfüllt werden.“, unterstreicht Uwe Augustin, Vorstandsmitglied der Volksbank Pinneberg-Elmshorn.